Home

Zeller Staritzen - Zinken - Rundwanderung

Zeller Staritzen - Kuhalm
Obwohl der Zinken auf der Zeller Staritzen mit nur 1619m Höhe nicht besonders hoch ist, hat man von hier oben eine tolle Aussicht in die umliegende Bergwelt. Im Herbst eine lohnende und kaum begangene Route.

Gebirge/Gebiet   Land/Bundesland Schwierigkeit
Hochschwab   Österreich/Steiermark 2 von 5
      Kondition
Gehzeit Länge Höhenmeter 3 von 5
ca. 5 Stunden ca. 17 km ca. 840m Landschaft
Hund     4 von 5

wuffok 

 !

   Letzte Aktualisierung: Oktober 2019


Anreise:

Von Süden: Über Kapfenberg in Richtung Mariazell, kurz vor Wegscheid über eine kleine Brücke links abbiegen und zum Parkplatz im Ramtertal fahren.
Von Norden: Über Mariazell nach Wegscheid fahren, kurz nach Wegscheid rechts über eine kleine Brücke abbiegen und zum Parkplatz im Ramertal fahren.

Route:
Parkplatz Ramertal - Türntal - Saugraben - Kuhalm - Ochsenbühel - Zinken - Halterhütte Hintere Staritzen - Kastenriegel - Parkplatz Ramertal

Wegbeschaffenheit:
Forststraße, Wald- und Wiesenwege

Wegbeschreibung:
Bei der Weggabelung im Ramertal folgt man der Forststraße hinauf in Richtung Steinschale - Pretal, bis man links der Forstraße durch das Türntal hinauf folgt. Ab hier geht es recht gemütlich immer bergwärts bis man zu einem Viehgatter gelangt. Nach dem Viehgatter geht man links hinein in den Saugraben. Dieser Weg ist nicht markiert, die Steigspuren sind aber recht gut erkennbar und manchmal findet man rote Punkte an den Bäumen. Durch den Saugraben geht es in westlicher Richtung meist durch den Wald hinauf zur Kuhalm. Von hier hat man dann bereits eine sehr gute Aussicht.

Zeller Staritzen  Kurz vor der Kuhalm  Blick zur Hohen Weichsel
Von der Kuhalm folgt man der Almstraße wieder in westliche Richtung bis man in einer Kurve rechts hinauf auf den Ochsenbühel geht (nicht markiert, jedoch recht gut sichtbar). Von hier kann man schon das Gipfelkreuz des Zinken sehen. Weiter geht es ohne sichtbaren Weg zum Gipfel, wo man mit einer fantastischen Aussicht belohnt wird.

Blick zur Türnach  Gipfelkreuz am Zinken  Blick auf die Nordseite des Hochschwabmassivs
Vom Gipfel geht es am Anfang weglos hinunter zur Halterhütte "Hintere Staritzen". Bei der Halterhütte folgt man kurz der Almstraße bevor der Weg rechts hinunter in Richtung Kastenriegel beginnt. Auch hier gibt es vereinzelt rote Punkte an Bäumen, der Steig ist aber sehr gut sichtbar. Diesen Steig folgt man bis man wieder an einer Forststraße ankommt, auf dieser geht es weiter bis man auf der linken Seite eine Jagdhütte sieht. Ab hier ist es derzeit (Herbst 2019) besser der Forststraße hinaus bis zum Parkplatz zu folgen. Den der Wanderweg Nr. 854 ist auf längeren Abschnitten durch Forstarbeiten schlimm verwüsstet worden.
Zeller Staritzen  Zeller Staritzen  Weg Nr. 854, durch Forstarbeiten komplett ruiniert

Hund:
Diese Tour ist für einen Hund geeignet. ! Jedoch sollte man während der Weidezeit hier den Hund nicht mitnehmen, da relativ viele Kühe oben sind. Info

Versorgung/Stützpunkte:
Keine

Weiterführende Links:

Anfahrtsplan Google Maps   Anfahrtsplan HERE  

zu den Fotos

Karte und Höhenprofil:

Zeller Staritzen


Legende der Wegpunkte:
 Parkplatz Parkplatz  Interessanter Ort mit Foto Interessanter Ort mit Foto
 Hütte Hütte  Gipfel Gipfel
 Interessanter Punkt Interessanter Ort    start Start wenn kein Parkplatz


Haftungsausschluss   Copyright

Werte Besucher, wenn Sie Neuigkeiten zu dieser Bergtour haben (Parkplatzgebühr, Zustand der Wege, Schneelage speziell im Frühjahr, usw.), so hinterlassen Sie bitte einen entsprechenden Kommentar damit auch andere Besucher davon profitieren können. Danke!


Das Wetter in der Umgebung der Wanderung:

Das aktuelle Wetter in Gußwerk (Mariazell)
Alles zum Wetter in Österreich

 

Translate

facebook

Hinweise zu den Karten

Sollte nur eine Weltkarte angezeigt werden, versuchen Sie  es bitte später nochmals, in diesem Fall wurden die Daten vom Kartenanbieter nicht bearbeitet!

Die GPS-Daten sind teilweise während der Bergtour aufgezeichnet worden bzw. bei älteren Touren wurden die GPS-Daten mittels digitaler Karten erzeugt!

Bitte beachten Sie, dass es abhängig vom GPS-Empfang bzw. vom verwendeten  GPS-Gerät zu kleinen Abweichungen kommen kann, dies gilt ebenfalls für die GPS-Daten von den digitalen Karten!

Gehzeit berechnen

Weitere Touren

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite einverstanden sind. Zusätzliche Informationen zur DSVGO sind unter "Weitere Informationen" zu finden!

Link Weitere Informationen

Verstanden