Home

Ötschergräben - "Grand Canyon Österreichs"

Ötschergräben

Wunderschöne Wanderung durch den "Grand Canyon von Österreich"! Sehr schön angelegter alpiner Steig durch die Ötschergräben mit vielen Wasserfällen.
Eines gleich vorweg, diese Beschreibung ist eine längere Variante, wer es kürzer haben möchte, dem kann auch geholfen werden.

Gebirge/Gebiet Land/Bundesland Schwierigkeit
Ybbstaler Alpen Österreich/Niederösterreich 2 von 5
Kondition
Gehzeit Länge Höhenmeter 3 von 5
ca. 5,5 Stunden ca. 22 km ca. 400m Landschaft
Hund 4 von 5
wuffok   Letzte Aktualisierung: Juni 2020


Anreise:

Von Süden: Von Mariazell über Weißenbach, Mitterbach und Josefsberg nach Wienerbruck
Von Norden: A1 Abfahrt Ybbs/Donau nach Scheibbs, hier links abbiegen Richtung Puchenstuben, der B28 Richtung Annaberg bis Lassingrotte folgen. Bei Lassingrotte rechts nach Wienerbruck abbiegen.
Parkplätze gibt es beim Naturparkzentrum Ötscher Basis Wienerbruck
Mit der Mariazellerbahn mit Haltestellen in Wienerbruck und Mitterbach

Route:
Wienerbruck - Lassingfall - Kraftwerk Stierwaschboden - Ötscherhias - Mirafall - Schleierfall - Erlaufstausee - Mitterbach - mit der Mariazellerbahn retour nach Wienerbruck

Wegbeschaffenheit:
Brücken und Stege und teilweise Drahtseilversicherte Steige

Wegbeschreibung:
Vom Parkplatz bei der Ötscher Basis Wienerbruck bzw. vom Bahnhof geht es vorbei an der Ötscher Basis entlang des Stausees bis zur Staumauer. Hier geht es dann links in eine Waldschlucht mit einem kurzen Abstieg. Gegenüber liegt der Kienbachfall.
Nach kurzen Stollendurchgängen erreicht man den Talkessel vom "Stierwaschboden" mit dem Kraftwerk. Vom Kraftwerk geht es über eine Brücke weiter flussaufwärts durch die Ötschergräben-Schlucht bis zur Jausenstation Ötscherhias.
Vom Ötscherhias geht es weiter zum Mira- (ca. 20 Minuten) und Schleierfall (ca. 2 Stunden). Kurz vor dem Schleierfall führt Weg Nr. 11a in südliche Richtung bequem bergwärts zum Schutzhaus Vorderötscher. Von hier geht es entlang einer Forststraße (11b) zum Erlaufstausee und weiter zum Bahnhof in Mitterbach.
Ötschergräben  Ötschergräben - Kraftwerk Wienerbruck  oetschergraeben 0012 20200628 1493076234  Mirafall 
Die kürzere Variante führt vom Ötscherhias im Mühlbachlgraben aufwärts, vorbei an einer renovierten Mühle bis zur Ötscherstraße.
Kurz vor dem Staumauer-Parkplatz geht es rechts am Stausee entlang zum Naturparkeingang Mitterbach.
Wenn man zum Bahnhof Mitterbach möchte führt der weitere Weg durch das Ortsgebiet von Mitterbach zum Bahnhof (Gehzeit ca. 15 Minuten).


Hund:
Diese Tour ist für einen Hund geeignet. Info
Wenn sie mit der Mariazellerbahn fahren, benötigen sie eine Fahrkarte und einen Beißkorb für ihren Hund.

Anmerkung:
Besichtigung des Kraftwerks beim Stierwaschboden.


Versorgung/Stützpunkte:
Jausenstation Ötscherhias (geöffnet von 1. Mai bis 26.Oktober, täglich von 9 bis 17 Uhr +43 664 2759888), Stapelhaus, Schutzhaus Vorderötscher

Weiterführende Links:

Anfahrtsplan Google Maps   Anfahrtsplan HERE  

zu den Fotos 

Karte und Höhenprofil:
Bodenbauer-Josersee-Buchbergkogel


Legende der Wegpunkte:
 Parkplatz Parkplatz  Interessanter Ort mit Foto Interessanter Ort mit Foto
 Hütte Hütte  Gipfel Gipfel
 Interessanter Punkt Interessanter Ort    start Start wenn kein Parkplatz


Haftungsausschluss   Copyright

Werte Besucher, wenn Sie Neuigkeiten zu dieser Bergtour haben (Parkplatzgebühr, Zustand der Wege, Schneelage speziell im Frühjahr, usw.), so hinterlassen Sie bitte einen entsprechenden Kommentar damit auch andere Besucher davon profitieren können. Danke!


Das Wetter in der Umgebung der Wanderung:
Das aktuelle Wetter in Mitterbach am Erlaufsee
Alles zum Wetter in Österreich

 

Translate

facebook

Hinweise zu den Karten

Sollte nur eine Weltkarte angezeigt werden, versuchen Sie  es bitte später nochmals, in diesem Fall wurden die Daten vom Kartenanbieter nicht bearbeitet!

Die GPS-Daten sind teilweise während der Bergtour aufgezeichnet worden bzw. bei älteren Touren wurden die GPS-Daten mittels digitaler Karten erzeugt!

Bitte beachten Sie, dass es abhängig vom GPS-Empfang bzw. vom verwendeten  GPS-Gerät zu kleinen Abweichungen kommen kann, dies gilt ebenfalls für die GPS-Daten von den digitalen Karten!

Gehzeit berechnen

Weitere Touren

Links um die Bergwelt

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite einverstanden sind. Zusätzliche Informationen zur DSVGO sind unter "Weitere Informationen" zu finden!

Link Weitere Informationen

Verstanden